Kontakt Gestaltung Impressum

Ein Gott zum Gruße ehevor!

Vielschöne Burgfrauen und wohledle Recken!

Seid herzlich willkommen an der Stätten unseres magischen Netzes.
Unsere Ritterschaft pflegt die Werte der Ritterlichkeit wie Freundschaft, Treue, Höflichkeit, Ehrenhaftigkeit und eine niveauvolle Geselligkeit, bei der auch die entsprechende Musica und das Gaudium nicht fehlen soll. Das Interesse am Mittelalter und unser Codex sind die Grundlagen dazu. Wir genießen es, in diese alte Welt mit ihren eigenen Gesetzen und Regeln einzutauchen und die oftmals tabulose und verrohte Gegenwart für einige schöne Stunden hinter uns zu lassen. Wir wollen das Mittelalter leben!

Voraussetzung zur Teilnahme an unseren Kapiteln und Festen ist die Einhaltung unserer Burgordnung. Unsere Ritterschaft verkörpert das Hochmittelalter und dementsprechend reden wir uns mit „Euch“ und „Ihr“ sowie mit den ritterlichen Namen an. Die Ritter tragen Waffenrock oder Wams, die Burgfrauen dem Hochmittelalter oder der Renaissance nachempfundene Kleidung. Zutritt in die Burg wird nur gewährt in solch standesgemäßer Gewandung.

Das Bild zeigt das Grabmahl in rotem Marmor im Stephansdom in Wien (Austria) von Leonhard II Freiherr Colonna zu Vels (+1545)


Das Bundeslied

Im Wonnemond 1000 und 1016 dazue wurde am 10. Hoftag vom Bündnis Abendländischer Ritterschaften das Bundeslied im Schneiders „Weisse-Bräuhaus“ in Kelheim vorgestellt.
Informationen zum Lied sowie zum Text und den Noten findet Ihr unter "Über uns".
Zum Lied klicket auf den Link: Das Bundeslied


Letzte Änderungen:

am Freitag, dem 28. Tag im Heumond 1000 und 1017 dazue.